Tanzgruppen

Wer sind die Tanzfreunde …

Der Club der Tanzfreunde ist nicht wettkampforientiert. Entsprechend ist auch der Trainingsbetrieb ausgerichtet. Für uns ist Tanzen in erster Linie Freizeitsport und vor allem Freizeitspaß. Es gibt keine Leistungsgruppen, sondern lediglich eine Gruppeneinteilung, die den tänzerischen Fähigkeiten und Möglichkeiten unserer Tänzer möglichst gerecht werden soll. Grundsätzlich entscheiden die Tänzer selbst, in welcher Gruppe sie tanzen. Die sportliche Leitung des Vereins gibt nur in Ausnahmefällen Empfehlungen für die Gruppenwahl.

Anfänger:

  • Immer im 1. Quartal eines Jahres im Zeitraum des Anfängerkurses

Gruppe 1:

  • Anfänger (nach dem Anfängerkurs) und Wiedereinsteiger
  • Fortgeschrittene aus der 1. Tanzgruppe

Während des Anfängerkurses wechseln sämtliche Paare der Gruppe 1 in die 2. Gruppe. Nach Beendigung des Anfängerkurses kann wieder in Gruppe 1 gewechselt werden.

Gruppe 2:

  1. Fortgeschrittene (aus Gruppe 1 oder tänzerischer Vorerfahrung)

Gruppe 3:

  • Fortgeschrittene (aus Gruppe 2 und tänzerische Vorerfahrung)

Das Training ist so konzipiert, dass der Wechsel zwischen den einzelnen Gruppen bei entsprechender individueller tänzerischer Erfahrung jederzeit möglich ist.